So ändern Sie die SIM-PIN auf Ihrem iPhone

Die Welt ist voller seltsamer Menschen, und wir alle haben ein paar um uns herum. Einige seltsame Leute, die ich getroffen habe, leihen sich immer mein iPhone, um Anrufe zu tätigen und Texte zu senden. Es ist okay, aber manchmal kann uns das in Schwierigkeiten bringen, wenn unsere Handynummer für illegale Aktivitäten verwendet wird. Um dies zu vermeiden, folge ich der Praxis, die SIM-PIN auf meinem iPhone zu ändern, und das hat einige Leute wirklich irritiert, weil es ihnen nicht erlaubt ist, Anrufe zu tätigen oder Text zu senden.

Der einzige Nachteil dabei ist, dass Sie Ihr Gerät neu starten müssen, bevor Sie es an jemanden weitergeben können. Erst dann erscheint die Meldung „Gesperrte SIM“ in der Statusleiste. Außerdem wird die SIM-Karte durch das Entfernen aus dem Gerät gesperrt. Standardmäßig verfügt Ihr Carrier über eine PIN, die über eine einfache Google-Suche verfügbar ist. Es wird daher dringend empfohlen, diese zu ändern. Befolgen Sie dazu die untenstehende Anleitung.

Iphone Pin Eingabe

So ändern Sie die SIM-PIN auf dem iPhone

Hinweis: Wenn Sie die SIM-PIN ändern, müssen Sie die aktuelle PIN eingeben, und dann können Sie die SIM-PIN ändern.

Schritt #1. Starten Sie die Einstellungsanwendung auf Ihrem iPhone → Tippen Sie in der Liste auf die Option Handy oder mobile Daten.

Schritt #2. Tippen Sie anschließend auf die Option SIM-PIN.

Tippen Sie auf SIM-PIN unter Mobile Data auf iPhoneNote: Wenn Sie die SIM-PIN noch nicht eingerichtet haben, wird die Option PIN ändern auf Ihrem iPhone deaktiviert.

Schritt #3. Aktivieren Sie „SIM PIN“, wenn sie ausgeschaltet ist, und tippen Sie dann auf PIN ändern.

Schritt #4. Sobald Sie auf die Option PIN ändern tippen, werden Sie zur Eingabe Ihrer aktuellen PIN aufgefordert.

Schritt #5. Geben Sie nun die neue PIN ein und geben Sie die gleiche PIN erneut ein, um Ihre Aktion zu bestätigen.

Geben Sie einfach die vierstellige PIN ein, damit Sie sich die Nummer gut merken können.

Das ist es! Sie haben die SIM-PIN auf Ihrem iPhone erfolgreich geändert. Wenn Sie Ihr iPhone das nächste Mal an jemanden weitergeben, starten Sie das Gerät einfach neu.

Warum sollten Sie die SIM-PIN ändern?

Wie bereits erwähnt, dauert das Auffinden der Standard-SIM-PIN für Ihren Netzbetreiber nicht länger als ein paar Minuten, und es kann manchmal Ihre Sicherheit beeinträchtigen. Daher wird empfohlen, die Standard-PIN auf etwas Sichereres zu ändern. Darüber hinaus bringt es Vorteile wenn Sie die pin ändern, Iphones haben bereits ein recht hohes Sicherheitsmaß was die Hardware angeht.

Abmeldung……

Wenn Sie die SIM-PIN zum ersten Mal aktivieren, stellen Sie sicher, dass Sie die SIM-Karte nicht versehentlich sperren, da Sie möglicherweise eine PUK-Nummer vom Netzbetreiber zum Entsperren benötigen. Außerdem dürfen Sie nicht versuchen, die PIN zu erraten, da falsche Vermutungen Ihre SIM-Karte dauerhaft sperren können und Sie eine neue SIM-Karte von Ihrem Netzbetreiber einlegen müssen.

Wie verwende ich eine FRITZ!Box als Repeater?

Ein häufiger Fehler in einer FRITZ!Box betrifft das Modem. Dies ist kein Grund, die FRITZ!Box außer Betrieb zu nehmen. Stattdessen empfehlen wir, es als Repeater zu verwenden. Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie eine FRITZ!Box mit einem defekten Modem als Repeater einrichten. Die Beschreibung bezieht sich auf alle FRITZ!Boxen mit einem FRITZ!OS größer als 6,50. Hier lernen Sie wie Sie die Unitymedia Fritzbox einrichten können.

 

Basisstation einrichten

In der Werkseinstellung ist die FRITZ!Box für den Betrieb als Basisstation eingerichtet. An der Basisstation müssen Sie nichts ändern. Die Werkseinstellung bedeutet, dass das drahtlose Netzwerk aktiviert ist, der Name des drahtlosen Netzwerks (SSID) angezeigt wird und kein MAC-Adressfilter aktiviert ist.

 

Einrichten des Repeaters

Vorbereitungen

Verbinden Sie einen Computer über ein Netzwerkkabel mit dem LAN1-Anschluss der FRITZ!-Box, die Sie als Repeater einrichten möchten.

 

Hinweis: Der Computer darf nicht gleichzeitig mit der Basisstation verbunden sein.

 

Dann loggen Sie sich in die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche ein, indem Sie fritz.box eingeben.

Fritz Box

Anpassen der WLAN-Einstellungen an die Basisstation

Damit sich Ihre WLAN-Geräte immer automatisch an der empfangsstärksten FRITZ!Box anmelden können, nehmen Sie die folgenden Einstellungen im Repeater vor:

 

Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf „WLAN“.

Klicken Sie im Menü von „WLAN“ auf „Funknetz“.

Geben Sie den gleichen Namen für das im „Name des WLAN-Funknetzes (SSID)“ verwendete Frequenzband wie im Feld FRITZ! ein, das Sie als Basisstation konfiguriert haben.

Klicken Sie im Menü „WLAN“ auf „Sicherheit“….

Aktivieren Sie die Option „WPA-Verschlüsselung“.

Wählen Sie in der Dropdown-Liste „WPA-Modus“ (WPA-Modus“) die Option „WPA2 (CCMP)“.

 

Hinweis: Wenn Sie weiterhin WLAN-Geräte ohne WPA2-Unterstützung verwenden, können Sie die Einstellung „WPA + WPA2“ verwenden. Mit dieser Einstellung verwenden Ihre drahtlosen Geräte automatisch den sichersten WPA-Modus für Ihre drahtlosen Verbindungen.

 

Geben Sie im Eingabefeld „WLAN-Netzwerkschlüssel“ den gleichen WLAN-Netzschlüssel ein wie in der FRITZ!Box, die Sie als Basisstation konfiguriert haben.

Klicken Sie auf „Übernehmen“, um die Einstellungen zu speichern.

Einrichten der Betriebsart

Achtung: Die nachfolgend beschriebenen Einstellungen werden nur angezeigt, wenn die erweiterte Ansicht in der Benutzeroberfläche aktiviert ist.

 

Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf „WLAN“.

Klicken Sie im Menü „WLAN“ auf „Repeater“.

Aktivieren Sie die Option „Repeater“.

Wählen Sie unter “ Basisstation-Auswahl“ die Basisstation über Ihren Funknetzwerknamen (SSID) aus. Hinweis: Unabhängig vom gewählten Frequenzband für die WLAN-Verbindung zwischen den beiden FRITZ!Boxen können WLAN-Geräte sowohl mit der Basisstation als auch mit dem Repeater auf einem beliebigen Frequenzband verbunden werden (vorausgesetzt, dass beide Frequenzbänder parallel auf der FRITZ!Box als Repeater verwendet werden können).

Geben Sie im Eingabefeld „WLAN-Netzwerkschlüssel“ den WLAN-Netzschlüssel der Basisstation ein.

Klicken Sie auf „Übernehmen“, um die Einstellungen zu speichern.

Nun ist die WLAN-Verbindung zwischen den beiden FRITZ!Boxen hergestellt.

 

Optimale Positionierung der Repeater

Positionieren Sie den Repeater an einer Stelle, an der andere WLAN-Geräte (z.B. Smartphone, Tablett) störungsfreie WLAN-Verbindungen zur als Basisstation eingerichteten FRITZ!-Box herstellen können.

Stellen Sie den Repeater so freistehend wie möglich auf, d.h. nicht direkt hinter oder unter einem Hindernis (z.B. Schrank, Heizung) oder in einer Ecke eines Raumes.

Achten Sie darauf, dass zwischen ihm und anderen WLAN-Geräten so wenig Hindernisse wie möglich bestehen.

Vermeiden Sie die Nähe zu Metallgegenständen, Lautsprechern und anderen 2,4 oder 5 GHz Funksendern (z.B. Mikrowelle, DECT-Telefon, Babyphone).

 

Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.

Aufruf der Benutzeroberfläche der Basisstation

Um auf die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box zuzugreifen, die als Basisstation konfiguriert ist, geben Sie fritz.box in das Adressfeld des Internetbrowsers ein.

 

Benutzeroberfläche des Repeaters aufrufen

Um auf die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box zuzugreifen, die als Repeater konfiguriert ist, geben Sie die IP-Adresse (z.B. 192.168.178.25) ein, die dem Repeater vom DHCP-Server der Basisstation im Internetbrowser zugewiesen wurde.

 

Hinweis: Die IP-Adresse des Repeaters finden Sie in der Benutzeroberfläche der Basisstation über „Heimnetz > Netzwerk > Geräte und Benutzer“.